Erneuerung der Ortsdurchfahrt Hahlen

L766 ist Teil des Landesstraßenbauprogramms 2021

Landesstraßen sind die Lebensadern für Pendler, Gewerbe, Industrie und Handel gerade in den ländlichen und suburbanen Regionen. Darum erhöht die Landesregierung erneut die Mittel, um die Infrastruktur zu ertüchtigen: Von 62 Millionen Euro im laufenden Jahr steigen die Investitionen in den Neu- und Ausbau von Landesstraßen 2022 auf die Rekordsumme von 72 Millionen Euro an. Im Jahr 2017 hatte das vorgesehene Bauvolumen noch bei 32 Millionen Euro gelegen.

Die Landtagsabgeordnete Kirstin Korte freut sich über die Umsetzung der Ortsdurchfahrt Hahlen im Jahr 2022. „Stück für Stück modernisieren wir unser Straßennetz in NRW. Besonders schön ist das immer, wenn es vor der eigenen Haustür passiert.“, sagte die Mindener Landtagsabgeordnete Kirstin Korte.

Das Landesstraßenbauprogramm trägt mit laufenden und neuen Projekten dazu bei, das Netz der Landesstraßen und Radwege zu verbessern und den Investitionsstau der letzten Jahre vor 2017 zu beseitigen.
 

Nach oben