Kirstin Korte freut sich für die Schützen in Kleinenbremen

Förderbescheid für Moderne Sportstäten geht nach Porta Westfalica

Der Schützenverein freie Hand Kleinenbremen von 1920 e.V. profitiert vom „Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022“. Der Verein erhält 35.965 Euro zur Modernisierung.

„Der Förderbescheid kommt genau zur richtigen Zeit. So werden im Schützenvereine neue Motivationen nach der Corona-Pandemie geweckt.“, sagte die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte.

Mit der Förderung sollen Bauelemente ausgetauscht werden, die Schießanlage erneuert und eine neue Saalbestuhlung beschafft werden. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf 39.560 Euro. 
Kirstin Korte freute sich: „Wir sehen hier nicht nur die Investition in den Sport, durch die erneuerte Schießanlage, sondern insbesondere in die Gemeinschaft.“
 

Nach oben