Kirstin Korte MdL
Kirstin Korte MdL
Um die Forderung nach einem „Masterplan Grundschule“ ging es beim bildungspolitischen Netzwerk der CDU Neuss, bei dem Kirstin Korte als Referentin eingeladen worden war.

„Jeden der rund 620.000 Grundschüler in Nordrhein-Westfalen möchte ich mit einem Rohdiamanten vergleichen, der nur mit fachgerechtem Schliff zum Strahlen gebracht werden kann“, sagte Korte. „Besonders in der Grundschule werden wichtige Grundlagen für den späteren Bildungsweg gelegt, daher verdient und benötigt sie unsere besondere Beachtung.“

Zu den Forderungen der CDU gehören unter anderem die Entlastung der Schulleitungen von Verwaltungsaufgaben, eine vernünftige Inklusion, Schulsozialarbeit sowie Sprachförderung für alle Kinder, die diese in den Klassen 1 bis 4 benötigen. Großes Thema in der Grundschule ist der Unterrichtsausfall. Dazu fordert die CDU eine landesweite, flexible Vertretungsreserve.

Nach oben