Zu Gast beim politischen Dielenfrühstück

Kirstin Korte besucht CDU Ortsunion Leteln/ Aminghausen beim Dielenfrühstück

Die Ortsunion Leteln/ Aminghausen hatte eingeladen und alle waren gekommen. In einem traumhaft schönen Ambiente in der Galerie für Schwedische Kachelöfen, Letelner Straße 118 fand an diesem Sonntagmorgen ein politisches Frühstück statt. Unsere Landtagskandidatin wurde von den Vorsitzenden der Ortsunion Sebastian Kampmann und Wilfried Bender herzlich willkommen geheißen. Sie gab einen kurzen Überblick über den bisherigen Verlauf des Wahlkampfes und auch des Besuches von Spitzenkandidat Dr. Norbert Röttgen in Minden. Ein weiterer Schwerpunkt an diesem Morgen war das Thema Dichtheitsprüfung.

Kirstin Korte zeigte in ihrer kurzen Rede auf, dass die CDU in diesem Wahlkampf das bessere Programm und im Schattenkabinett von Norbert Röttgen auch die kompetenteren Fachleute habe. Dies werde auch in den Medien gewürdigt, wie zum Beispiel an diesem Sonntag in der „Welt am Sonntag“. Sachpolitik sei unbequem und auch nicht immer einfach zu vermitteln, in einer globalisierten Welt. Aber Sachpolitik und die Visionen von Zukunft, wie Norbert Röttgen und Steffen Kampeter sie in ihrem „Neuen Generationenvertrag“ vertreten, sind notwendig, wenn NRW, wenn unsere Kinder und Enkel eine gute Zukunft haben sollen. Da reicht die Bekundung einer Ministerpräsidentin nicht aus, NRW im Herzen zu haben. Es geht nicht um ein gut platziertes Image, sondern um die Fähigkeit und Kompetenz in diesem Wahlkampf. Darum habe sie sich auch insbesondere zu den Sachthemen geäußert, in denen sie Kenntnisse hat oder sich in den letzten Wochen erworben hat. Zum Letzteren gehöre auch die Dichtheitsprüfung. Ein unendliches Thema, dass von Mitgliedern der CDU hier vor Ort aufgebracht und zum landesweiten Diskussionsthema gemacht worden ist. Auch bei diesem Thema komme es auf die Inhalte an und nicht allein auf die Medienpräsenz. Entscheiden sei, dass nur bei einer CDU geführten Regierung der Vernunftskompromiss Anwendung findet, wonach Dichtheitsprüfungen nur bei begründetem konkretem Verdacht stattfinden. Natürlich durfte der Apell unserer Landtagskandidatin nicht fehlen: „Gehen Sie zur Wahl und sprechen Sie der CDU nahestehenden Personen an, dasselbe zu tun!“
Nach dieser kurzen Rede gab es ein liebevoll zubereitetes reichhaltiges Frühstück in einem traumhaft schönen Ambiente. Im Anschluss daran nutzen viele Parteifreunde, aber auch Besucher dieser Veranstaltung, die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Kirstin Korte.
Eben Wahlkampf  echt – Kontakt pur!

Nach oben