Neuer Rekord beim bundesweiten Vorlesetag – Über 100.000 VorleserInnen

Kirstin Korte (MdL) liest als Gast in der Grundschule Hohenstaufenschule

Kirstin Korte MdL liest vor Grundschülern der Mindener Hohenstaufenschule
Kirstin Korte MdL liest vor Grundschülern der Mindener Hohenstaufenschule
Umringt von Schülerinnen und Schülern der Mindener Hohenstaufenschule hat die Landtagsabgeordnete Kirstin Korte aus dem Kinderbuch „Zottelkralle“ von Cornelia Funke vorgelesen und ließ in der vierten Klasse Zottelkralles Höhle unter einem alten Gartenschuppen auferstehen. Anlass ist der bundesweite Vorlesetag, den die Stiftung Lesen ins Leben gerufen hat und der jedes Jahr am dritten Freitag im Monat stattfindet. Mit über 100.000 ehrenamtlichen VorleserInnen erzielte die Stiftung Lesen in diesem Jahr einen neuen Rekord. Niemals zuvor haben sich so viele Vorleserinnen und Vorleser an dieser Aktion beteiligt.

„Für mich war es wieder ein ganz besonderes Erlebnis Kindern beim Vorlesen mit Geschichten „zu fesseln“ und deren Begeisterung zu spüren. Als ehemalige Grundschullehrerin ist es mir eine ganz besondere Freude passende Geschichten auszusuchen und Kindern Appetit auf Bücher zu machen. Die jungen Schülerinnen und Schüler hörten gespannt und konzentriert zu und es war mir eine Freude zu merken, wie die Geschichte die Phantasie anregte. Gemeinsames Lesen zu Hause in der Familie ist wichtig. Es fördert die Konzentration und erleichtert das Lesen lernen“, so die Abgeordnete.

Nach oben