© KIRSTIN KORTE MDL

Neuigkeiten

13.07.2018, 11:33 Uhr

NRW-Koalition beschließt „Rückkehr vom Turbo-Abi“

G9 als Leitentscheidung

„Mit der Verabschiedung des 13. Schulrechtsänderungsgesetzes haben wir gestern ein zentrales Versprechen aus unserem Koalitionsvertrag eingelöst. Ab dem Schuljahr 2019/2010 besteht nun für alle Gymnasien in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit frei darüber zu entscheiden, ob das Abitur nach 8 oder gemäß der gestern beschlossenen Leitentscheidung nach 9 Jahren angeboten wird,“ so Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete für Städte Minden und Porta Westfalica.

Düsseldorf - Kirstin Korte, die auch Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung im nordrhein-westfälischen Landtag ist, weiter: „Ich persönlich begrüße die Entscheidung sehr, denn die Wiedereinführung von G9 fördert die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler indem mehr Zeit zum Lernen und mehr Zeit für die Wahrnehmung von außerschulischen Angeboten im individuellen Alltagsablauf zur Verfügung steht. Die vielen Diskussionen, Anhörungen und Gespräche haben sich gelohnt und ich bin mir sicher, dass die inhaltliche Ausgestaltung des Gesetzes erfolgreich abgerundet wird.“

Darüber hinaus ist es sinnvoll und wichtig, dass Schulen auch entscheiden können G8 beizubehalten.

© KIRSTIN KORTE MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT