© KIRSTIN KORTE MDL

Neuigkeiten

02.05.2018, 13:10 Uhr

Schüler sind aktiv im Mühlenkreis

Für eine direktere Interessensvertretung wurde in Minden-Lübbecke die Schüler Union neu gegründet

Die CDU-Kreisvorsitzende Kirstin Korte zeigte sich nach eigenen Worten "hellauf begeistert" über die Anzahl und Motivation der anwesenden jungen Menschen. „Politik versteht man am besten, im dem man sie betreibt und wann ginge das besser als schon in der Schule“, sagte die CDU Landtagsabgeordnete Kirstin Korte. Ähnlich äußerte sich auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Oliver Vogt. Jonas Horstmann vom Kreisverband der Jungen Union freute sich bereits auf die Zusammenarbeit. Und Steffen Kampeter vermutete unter den Anwesenden schon mögliche Bundespolitiker von morgen.

Minden-Lübbecke - Seit dem vergangenen Wochenende ist die selbstständige Organisation der CDU für Jugendliche im Schulalter wieder mit eigenem Kreisverband und einem neuen Kreisvorstand im Mühlenkreis vertreten. Eine Mitgliedschaft in der Schüler Union ist ab dem zwölften Lebensjahr möglich und nicht an eine Mitgliedschaft in der CDU gebunden. Zu ihrem Vorsitzenden wählten die Mitglieder in den Räumen des Mindener Restaurants „Kaisersaal“ den Bad Oeynhauser Leander Brand (15). Er besucht derzeit das Mindener Ratsgymnasium.

"Wir wollen Politik von Schülern, für Schüler und mit Schülern machen", erklärte der neue SU-Kreisvorsitzende. Er sieht in dem Zusammenhang vor allem bessere Mensen und die Digitalisierung als Hausaufgaben für die Schulen im Mühlenkreis. "Es kann nicht sein, dass im Jahre 2018 nicht allen Schülern an den Schulen im Mühlenkreis WLAN zur Verfügung steht", sagte Leander Brand gegenüber den Mitgliedern.

Dem neuen Vorsitzenden stehen als Stellvertreter Henry Hartmann und Elisabeth Kampeter unterstützend zur Seite. Kreisgeschäftsführer der SU ist Pit Abruszat. Das Amt des Schriftführers übernimmt Patrick Stasch. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Nele Sturmheit, Derwisch Seydo, Viktoria Kampeter, Robin Beimstroh und Edvard Salvesen.

Kirstin Korte wünschte dem neu gewählten Vorstand abschließend alles Gute und viel Freude für die politische Arbeit. "Machen Sie etwas draus und bringen Sie Ihre Themen nach vorne", sagte die Landtagsabgeordnete in Richtung der Mitglieder.

© KIRSTIN KORTE MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT