Neuigkeiten

10.05.2019   Kirstin Korte eröffnet das Landesfinale
Jugend debattiert

Im Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ qulifizierten sich vier Jugendliche für das Bundesfinale in Berlin. Zum NRW-Finale begrüßte Kirstin Korte die Teilnehmer im Plenarsaal des Landtag Nordrhein-Westfalen.

07.05.2019   Landesprogramm unterstützt Sportvereine
1000x1000 für den Sport

Die Sportvereine in NRW werden auch im Jahr 2019 durch das Land gefördert. Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen stellt hierzu über den Landessportbund NRW Haushaltsmittel in Höhe von 2 Mio. Euro zur Verfügung.

15.04.2019
Den Kommunen Klarheit bieten: NRW-Koalition schafft Stichwahl ab

Die NRW-Koalition hat am Donnerstag ein Gesetz zur Änderung der Kommunalwahl verabschiedet. Die Stichwahl, also der zweite Wahlgang bei Oberbürgermeister-, Bürgermeister- und Landratswahlen, wird damit abgeschafft. Außerdem werden die Wahlbezirke ne...

23.02.2019   UN-Behindertenkonvention wird in NRW umgesetzt
Konkrete Maßnahmen schrittweise und langfristig vornehmen

Die NRW-Koalition bekennt sich ausdrücklich zur UN-Behindertenrechtskonvention, die vor 10 Jahren in Kraft trat. Das machte sie in der Plenardebatte deutlich. Die Umsetzung bedeutet erhebliche Veränderungen, die alle Bereiche unserer Gesellschaft betreffen. Je...

22.02.2019   NRW-Koalition verabschiedet neues Jagdgesetz
Landesjagdgesetz nachhaltig und modern weiterentwickelt

Endlich ist es soweit: In Nordrhein-Westfalen tritt zum neuen Jagdjahr (ab 1. April 2019) ein modernisiertes und nachhaltiges Jagdgesetz in Kraft. Der Landtag hat es mit Stimmen von CDU und FDP verabschiedet.

22.02.2019   Kultur des Wegschauens und Schweigens durchbrechen
Kinder besser schützen

Der Landtag hat auf Initiative der NRW-Koalition einen gemeinsamen Antrag der demokratischen Fraktionen im Landtag für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch debattiert. Dieser gemeinsame Antrag von CDU, FDP, SPD und Grünen macht deutlich, dass...

21.02.2019   Ein Kommentar
Friday for Future

In einer Aktuellen Stunde haben wir über die Klima-Demos von Schülerinnen und Schülern gesprochen. Die Demonstrationen laufen seit einigen Wochen auch in NRW und zahlreiche Schülerinnen und Schüler "schwänzen" dafür den Unter...

16.01.2019   Auch Minden und Porta Westfalica können profitieren
750.000 Euro für „Dritte Orte“
Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete für Minden und Porta Westfalica

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ aufgelegt. Dadurch sollen konkret die sogenannten „Dritten Orte“ gefördert we...

21.12.2018
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

In dritter Lesung wurde in der letzten Plenarwoche dieses Jahres dem Haushaltsentwurf der Landesregierung zugestimmt. Zudem hat der Landtag dem neuen Polizeigesetz zur Stärkung der Sicherheit in NRW zugestimmt. Meine Mitarbeiter und ich freuen uns jetzt auf die ...

21.12.2018
Kirstin Korte empfing die CDU Porta-Westfalica und die CDU Minden im Landtag
Mitglieder der CDU Minden und CDU Porta Westfalica im Landtag NRW

Zum Jahresende lud die CDU-Landtagsabgeordnete die beiden heimischen Stadtverbände nach Düsseldorf ein. Das Highlight im Hohen Haus des Landes NRW war die Plenardebatte. Anschließend empfing Kirstin Korte dann ihre Besucher im ehrwürdigen Fraktionss...

04.12.2018   Die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte empfing die Jahrgangstufe 9 aus Bad Oeynhausen.
Immanuel-Kant-Gymnasium besucht den Landtag
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a des Immanuel-Kant-Gymnasiums Bad Oeynhausen

Die 9a des Immanuel-Kant-Gymnasium aus Bad Oeynhausen besuchte die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte im Landtag Nordrhein-Westfalen. Ein besonderes Highlight war die Plenardebatte, bei anschließenden Diskussionsrunde mit Kirstin Korte herrschte ein reger Austa...

21.11.2018   Kirstin Korte und Bianca Winkelmann begrüßen Entscheidung zur Integrationspauschale
„Die NRW-Koalition macht Politik für die Kommunen“
Die beiden Minden-Lübbecker Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Bianca Winkelmann

Wenn demnächst die finanziellen Mittel zur Integration von Flüchtlingen von Berlin nach Düsseldorf fließen, wird das Land Nordrhein-Westfalen die Summe zum ersten Mal eins zu eins an die Kommunen weiterleiten. Die rot-grüne Vorgängerre...

Nach oben