© KIRSTIN KORTE MDL

Neuigkeiten

05.07.2017, 09:14 Uhr

Kirstin Korte MdL: „Große Freude, Aufbruchstimmung und Gestaltungswillen“

Kirstin Korte setzt ihre Arbeit im Landtag NRW fort

„Ich freue mich unendlich meine Arbeit im Düsseldorfer Landtag nach dem Superergebnis der CDU am 14. Mai 2017, wenn auch mit etwas Verspätung, wieder aufnehmen zu dürfen. Die sieben Wochen Landtagsabwesenheit waren für mich starker Tobak“, so Kirstin Kortes erste spontane Reaktion nach der Vereidigung durch den Landtagspräsidenten am vergangenen Donnerstag.

Kirstin Korte und Petra Vogt bei der Vereidigung durch den Landtagspräsidenten André Kuper
Düsseldorf - Korte weiter: „An den Koalitionsverhandlungen im Schulbereich federführend mitzuwirken und gleichzeitig zu wissen, man ist im künftigen Landesparlament nicht vertreten, ist eine Phase, die ich niemandem wünsche, der wie ich mit Herz und Verstand die Politik unseres Landes mit gestalten möchte. Ausdrücklich und von ganzem Herzen bedanke ich mich an dieser Stelle für all die lieben Glückwünsche und netten Grüße die mich auf den unterschiedlichsten Wegen, sei es persönlich, in sozialen Netzwerken oder schriftlich erreicht haben.“

„Ich freue mich sehr über die Aufbruchstimmung in der Landtagsfraktion und verspüre den unbedingten Gestaltungswillen, der auch mich in meinen politischen Arbeitsfeldern trägt. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass ich von Anfang an dabei sein und zusammen mit Bianca Winkelmann gemeinsam die Interessen der hier lebenden Menschen in Düsseldorf vertreten kann“, so die alte und zugleich neue Abgeordnete des Mühlenkreises.

© KIRSTIN KORTE MDL | IMPRESSUM